MEGA Tierernährung, Unternehmen, Geschichte

Unternehmen

MEGA Tierernährung - ein zuverlässiger Partner

MEGA Tierernährung ist ein Unternehmen der PHW-Gruppe und Lieferant von WIESENHOF, Deutschland's führender Geflügelmarke. Gegründet wurde das Unternehmen 1972 von Paul Wesjohann im niedersächsischen Rechterfeld, wo wir auch heute noch mit unserer Firmenzentrale ansässig sind. Durch die konsequente Zusammenarbeit in der Gruppe und den stetigen Austausch mit unseren Kunden, haben wir uns im Laufe der Jahre einen breiten Erfahrungsschatz erarbeitet und unsere Marktposition stetig ausgebaut. Gezielte Investitionen in Forschung und Entwicklung und die regelmäßig Optimierung der Produkte und des Produktportfolios waren und sind dafür entscheidende Maßnahmen. Hinzu kommen das Know-how und die Kompetenz unserer über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, so dass wir gegenwärtig an fünf Standorten die Herstellung von hochwertigem Geflügelfutter mit einer jährlichen Produktionsmenge von 1,2 Mio. Tonnen gewährleisten können. Damit sind wir der führende Hersteller von Geflügelfutter in Deutschland und einer der richtungsweisenden Produzenten in Europa.

Unternehmensvideo

Lernen Sie uns besser kennen

Historie

Werte bewahren – den Wandel leben

1972 - 1995

1972 - 1985

  • 1972
  • Gründung der „MEGA“ durch Paul Wesjohann.

  • 1972
  • Ableitung des Namens aus Menge und Gallus. (Wilhelm Menge, damaliger Geschäftsführer des Geflügelschlachthofes Gallus in Lohne, stand für den Namen Pate.)

  • 1973/74
  • Neubau des ersten MEGA – Mischfutterwerkes in Rechterfeld.

  • 1976
  • Zerstörung der Produktionslinie des Werkes durch einen Großbrand. Wiederaufbau innerhalb von sieben Monaten und Erweiterung der Lagerkapazitäten für Roh- und Fertigwaren auf je 3.000 t.

  • 1976
  • Produktion von Schweine- und Geflügelfutter.

  • 1985
  • Übernahme der Firma ReCo Kraftfutterwerk in Bremen aus der insolventen Plange-Gruppe.

1985 - 1996

  • 1985
  • Produktion von Rinder-, Schweine- und Geflügelfutter.

  • 1992
  • Übernahme der Mischfutterwerke des Magdeburger Getreidekombinats. Bündelung der Produktion von Rinder-, Schweine- und Geflügelfutter im 1992 fertiggestellten Mischfutterwerk in Haldensleben.

  • 1993
  • Gründung der MEGA Logistik & Service

  • 1995
  • Übernahme der Emsmühle in Papenburg zusammen mit Firma Doux. Für MEGA ausschließlich Produktion von Hähnchenfutter.

  • 1996
  • Verzicht auf den Einsatz von tierischen Proteinen.

1997 - 2007

1997 - 2002

  • 1997
  • Übernahme des 1996 errichteten Mischfutterwerkes „Südfutter“ von der Schwesterfirma Brüterei Süd. Ausschließlich Produktion von Geflügelfutter.

  • 1997
  • Verzicht auf antibiotische Leistungsförderer.

  • 2000
  • Verpachtung und späterer Verkauf des ReCo Kraftfutterwerkes als Folge der zunehmenden Fokussierung auf die Kernkompetenz Geflügelfutter.

  • 2001
  • Einstellung der Produktion von Rinderfutter in Haldensleben.

  • 2002
  • Beginn der kontrolliert salmonellenfreien freien Produktion in den Werken Rechterfeld, Haldensleben und Straubing.

2002 - 2007

  • 2004
  • Im Zuge der weiteren Konzentration auf Geflügelfutter Verkauf der Beteiligung an der Emsmühle. Verlagerung der Futterproduktion auf die anderen MEGA – Werke.

  • 2006
  • Pacht des Werkes Eberswalde von der Märka Märkische Kraftfutterwerke.

  • 2007
  • Gründung der MEGA Polska Sp.z o.o.

  • 2007
  • Übernahme des RWS Kraftfutterwerkes in Cloppenburg.

  • 2007
  • Einstellung der Schweinefutterproduktion in Haldensleben. Ab diesem Zeitpunkt ausschließlich Produktion von Geflügelfutter.

2008 - 2016

2008 - 2013

  • 2008
  • Reaktivierung des Bahnanschlusses in Rechterfeld und Erweiterung der Rohwarenlagerkapazität um 4000 t.

  • 2009
  • Einführung des Energiemanagement zur Optimierung und Weiterentwicklung einer ressourcenschonend Produktion.

  • 2011
  • Inbetriebnahme des neuen MEGA Mischfutterwerkes in Eberswalde.

  • 2013
  • Mitgliedschaft an der Arbeitsgemeinschaft Lieferantenaudits e.V. (AGL).

2014 - 2016

  • 2014
  • Mitgliedschaft bei RTRS  (Round Table Responsible Soy) und ProTerra.

  • 2014
  • Neubau einer Annahmehalle und Erweiterung der Rohwarensilos in Straubing um weitere 2.500 Tonnen.

  • 2015
  • VLOG Zertifizierung aller fünf Standorte.

  • 2015
  • Wir erhalten weltweit erste Zertifizierung für nachhaltiges Geflügelfutter im Rahmen der GMP+ Feed Responsibility Assurance".

  • 2016
  • Neubau eines Dosiertraktes in Rechterfeld.

heute